Search

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

letzte Artikel

Mutter – Kind – Woche 2019

3 Skilehrer für 9 Kinder, fast Privatunterricht! Bei herrlichem Wetter und bestem Schnee lernten Anfänger in 4 Tagen Bogen fahren. Und die Kinder, welche bereits zum 2.oder 3. Mal dabei waren, verbesserten Ihre Technik.

Der gesamte Skischulbereich der Skischule in Hochfilzen mit deren gesamten Equipment gehörte uns. Die Liftleute waren sehr nett zu uns und freuten sich über das bunte abwechslungsreiche Üben unserer Skizwerge.
Seillift, Tellerlift, Schlepplift, Sessellift, für die Kids alles kein Problem mehr.

So jagten die Jungs den Skilehrer Fonse auf den Pisten, dass ihm fast die Luft ausging und die Mädchen waren flott mit Karin auf den Abfahrten unterwegs. Leider gab es dieses Jahr keinen Bobo und Bobopark mehr, so dass wir nur 1 Tag nach St. Ulrich wechselten.

Mit einem abwechslungsreichen Programm nach dem Skifahren: wie Faschingsparty, Kasperl Theater spielen, Kickern, Geschichten lesen, verging die Zeit wie im Flug.
Da zwei Mamas mit ihren Kindern am Donnerstagabend nach Hause mussten, wurde am Donnerstagvormittag fleißig für die Abschlussrennen trainiert. Nach dem Mittagessen starteten die Rennen: Torlauf, Wellen fahren, Schanze springen u. Roller fahren mit 1 Ski. Es wurde heftig gekämpft, von Mamas u. Omas kräftig angefeuert.
Bei der anschließenden Siegerehrung vor dem Lokal Sechskant strahlten die Rennzwerge und freuten sich über eine Medaille und Urkunde mit Foto.

Ganz toll: bei Familie Schönmeier waren 4 Generationen dabei: Urenkelin Sophia stand das 1. Mal auf Skier, und konnte am letzten Tag alles mitfahren.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mamas und Omas, die uns dieses Jahr mit ausgezeichnetem Essen verwöhnten (sogar das Auge aß mit).

Hoffen wir, dass die Skilehrer, Fonse, Karin und Diana (zusammen 239 alt) im kommenden Jahr wieder fit für unsere kleinen Skifahrer sind.

                                                                                                                                          Eure Diana