Liebe Bergsportler,  

die derzeitige Entwicklung der Corona-Pandemie ist für uns alle eine Herausforderung. Wir als Vorstandschaft müssen daher mit großem Bedauern, aber aus Rücksicht auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder alle weiteren Veranstaltungen für dieses Jahr absagen.

Dies betrifft:
Das Törggelen-Wochenende auf der Hütte.
Den Skiflohmarkt.
Die Weihnachtswanderung,
und außerdem die Jahreshauptversammlung.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da in diesem Jahr Neuwahlen stattfinden sollten. Es ist aber bei den derzeitigen Auflagen (neuerdings nur 25 Personen, Maske, Abstandsregeln usw.) und aus Gründen der Gesundheitsvorsorge nicht sinnvoll, die Versammlung in der gewohnten Form durchzuführen.

Mit Verabschiedung des „Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ vom 27. März 2020 wird in Artikel 2 § 5 (1) für das Jahr 2020 festgehalten, dass in der gegenwärtigen Situation ein Vorstandsmitglied auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zur Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt bleibt.

Dies ist aus einer Veröffentlichung des BLSV zu entnehmen und gibt uns die Möglichkeit, unsere Ämter weiterzuführen, bis wir uns wieder ohne Risiko treffen können.

Wir sind sehr traurig, dass wir das Jahr 2020 nicht mit unseren beliebten, traditionellen Veranstaltungen ausklingen lassen können!

Bleibt alle gesund und verliert nicht die Hoffnung auf ein besseres Bergsportjahr irgendwann in 2021!!!!!!!!!

Eure Angelika und die Vorstandschaft